Month: November 2015

WordPress News 003: Ein neuer Importer

WordPress News Logo

So, auch diese Woche habe ich aus einigen interessanten Themen eine neue Folge der WordPress News zusammengeschnitten.

Themen:

wp_title() doch nicht veraltet

Nach kurzer Diskussion hat man sich dazu entschlossen, den Befehl in Version 4.4 doch nicht als veraltet zu markieren.

WordCamp Berlin

Letztes Wochenende hat das #wcber stattgefunden. Aus gegebenen Anlass spreche ich kurz darüber was WordCamps sind und auch was WordPress Meetups sind.

Links:

Presswerk

Mit www.presswerk.net gibt es einen neuen deutschsprachigen WordPress Podcast. Bisherige Theme waren Backups und Multisites. Hört mal rein!

Link: https://presswerk.net

WordPress Cloud Lösungen

Envato und Mojo starten ihre eigenen “Hosting”-Lösungen und verknüpfen diese mit ihren jeweiligen Marktplätzen. Ich bin mir noch unsicher, was das für die Zukunft bedeuten könnte, halte es aber für eine spannende Entwicklung.

Links:

Der neue WordPress Importer

Ryan McCue arbeitet an einem verbessteren Importer, welcher die WordPress-Import XML-Dateien schneller und effizienter in eine WordPress Installation importiert und dabei das Risiko eines Scriptabbruchs, was beim alten Importer durchaus üblich war, zu minimieren.

Links:

 

WordPress News 002

WordPress News Logo

So, heute habe ich eine neue Folge der WordPress News eingestellt:

Themen:

25% aller Webseiten laufen auf WordPress

Die neusten Zahlen von W3Techs zeigen, dass mittlerweile 25 Prozent der Webseiten im Netz auf WordPress laufen. Der Marktanteil unter Content Management Systemen liegt bei rund 60 Prozent. Nur einer der Gründe, warum ein Videocast zu WordPress Sinn macht 🙂

Link: Die Studie von W3Techs

WordPress Wayback Machine

Nur ganz kurz, 93.digital.co.uk hat eine schöne Wayback Machine für WordPress erstellt. Guckt mal rein!

Link: WordPress – A Visual History

Ebook für WordPress Einsteiger

Der Hoster Mittwald hat ein kostenloses Ebook für WordPress Einsteiger veröffentlicht. Wenn Ihr also noch nicht wisst, wie man Seiten anlegt, Menüs konfiguriert und so weiter, kann Euch dieses Ebook sicherlich weiterhelfen. Das Ebook liegt als PDF vor und kostet nur einen Tweet oder ein Like.

Link: WordPress Ebook für Einsteiger

CC BY-SA 4.0 ist kompatibel mit GPLv3

Bilder und Dateien welche unter der Creative Commons BY-SA 4.0 lizenziert sind können problemlos in WordPress Themes und Plugins verwendet werden, welche unter der GPLv3 lizenziert sind.

Links:

Die WP-CLI goes REST

Daniel Bachhuber, derzeitiger Entwickler des WP Kommandozeilen-Tools WP-CLI hat gerade eine Aktion auf kickstarter laufen. Er sammelt gerade Geld ein, um sich genügend Freiraum zu verschaffen, die WP-CLI mit der WP REST API kompatibel zu machen.

Links:

 

Ha! Und habt Ihr mein “cooles” Intro gesehen? Habe mir am Wochenende mal etliche Tutorials zu Blender reingezogen. Ist noch nicht ganz fertig, da würde ich gerne noch einiges dran machen, aber soweit schon recht zufrieden 🙂

Die neuen Term Meta-Daten: Wie erstelle ich “Featured Images” für Kategorien?

Ich hatte es ja in meinem letzten Beitrag schon mal kurz anklingen lassen, wollte ich ein wenig mit den Metadaten für Terms experimentieren, welche mit WordPress 4.4 integriert werden. Dazu entwickel ich in diesem Videotutorial ein kleines Plugin, welches die Termmetadaten nutzt, um Kategorien dahingehend zu erweitern, dass diesen ein Kategorienbild hinzugefügt werden kann:

Der Code für dieses Plugin findet Ihr hier:

 

Die Javascript-Datei:

 

Verwendete Actionhooks:

  • category_add_form_fields, bzw. {$taxonomy}_add_form_fields
  • category_edit_form_fields, bzw. {$taxonomy}_edit_form_fields
  • edited_terms
  • created_term
  • admin_enqueue_scripts

Verwendete Bibliotheken und Funktionen:

 

Term Metadaten sind meines Erachtens eine der interessantesten Neuerungen in WordPress 4.4. Nicht nur ist es super, dass wir jetzt eine schöne Möglichkeit haben den Informationsgehalt von Taxonomien beliebig zu erweitern, man kann diese Informationen auch nutzen, um – ganz ähnlich wie im WP_Query – Terms nach bestimmten Metadaten zu filtern.

Ich glaube, daraus ergeben sich noch zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Wenn Ihr Ideen habt, was man mit diesem neuen Feature noch alles realisieren könnte oder einfach Tipps, Verbesserungsvorschläge oder was auch immer, würde ich mich natürlich über Kommentare freuen.

 

WordPress 4.4 Preview

An ilustration from the novel "Journey to the Center of the Earth" by Jules Verne painted by Édouard Riou

Heute komme ich endlich einmal wieder dazu einen Blogbeitrag hier zu veröffentlichen. Und die Nachrichten sind gute! WordPress 4.4 ist auf dem Weg und wird Anfang Dezember ausgeliefert werden. Als Preview habe ich deshalb dieses Mal einen kleinen Videobeitrag verfasst. Darin bespreche ich einige Neuerungen in WordPress 4.4.

Themen

  1. Twenty Sixteen: Das neue WordPress Standard Theme ist da!
  2. oEmbeds
  3. Metadaten für Taxonomien
  4. Die REST API
  5. wp_title() ist veraltet!
  6. Die Comment API wurde überarbeitet
  7. Bilder werden responsiv ausgeliefert!

Links

Mein erster Videopost

Das war mein erster Videopost, ich würde mich über Rückmeldungen freuen, was man besser machen könnte und ob Ihr mehr Videoposts sehen möchtet. Auch über Tipps, welche Aufnahmesoftware Ihr verwendet und andere technische Details würden mich sehr interessieren.